Thementage Über Lebenskunst.Schule im Haus der Kulturen der Welt

Das Über Lebenskunst.Schule Projekt wird am 14./15. Juni 2012 mit den
Thementagen im Haus der Kulturen der Welt
in Berlin abgeschlossen.

Dieser Film ist die Zusammenfassung unseres Projekts an der Bertha von Suttner Oberschule.

Und eine umfangreiche Dokumentation des Projekts zu online lesen oder ausdrucken befindet sich hier.

Produktionstage

Das Schulhalbjahr endete mit 2 Produktionstagen in der Kunsthochschule Weißensee. Dort nahmen wir am 21. und 22. Dezember sämtliche Werkstätten in Beschlag und setzten alles daran, die in den vorangegangenen Wochen entwickelten Ideen in finale Prototypen  umzusetzen. 

Eine kleine Gruppe wurde von Fine Heiniger in die Technik des Siebdruckens eingeführt. Hier wurden vor allem T-Shirt Entwürfe umgesetzt.

Im Computerstudio lernten Schüler mit Hilfe von Willy Dumaz wie man stop motion Filme macht um so ihre Digitalen Entwürfe zu kommunizieren.

In der ungenutzten Mensa wurde ein Nähstudio für Modekreationen eröffnet und in der Rapid Manufacturing Werkstatt liefen Fräse und Lasercutter ohne Pause.

Digitalisierung des Potentialtopfmodells

Potentialtopf fräsen

Tagesworkshop am Hans Böckler OBZ

Was ist Design? Wie verändere ich meine Umwelt? Was kann man aus einer Büroklammer machen? Was will ich verändern? Was wünsche ich mir? Wie komme ich vom weißen Blatt zur Idee? Wer denkt wie und warum über einen Entwurf?

Wir 3 Designer haben einen intensiven Tag mit einer Klasse des Hans Böckler Oberstufenzentrums in Kreuzberg verbracht. Es war für uns eine gute und wertvolle Erfahrung unser Projekt in einem neuen Rahmen zu erproben.

Konzeptpräsentationen

Heute wurde der derzeituge Stand der Entwürfe und Konzepte zu den Themen ‚Böses Design‘ und ‚Lehrmittel‘ vorgestellt. Diejenigen, die nicht präsentierten bekamen Rollen zugewiesen und reflektierten die vorgestellten Konzepte aus der Perspektive ihrer fiktiven persönlichkeit.

Nach viel konstruktivem Feedback und lebhaften Diskussionen sind alle ein gutes Stück weiter, um sich auf die Klausur in der kommenden Woche vorzubereiten.

AG

In der AG haben wir weiter Lehrmittel zum thema ‚Atomkollision‘ entworfen und zwei Ton-Prototypen für ein Präsentationsmodell begonnen.